Wasserdienst Bewerbssaison 2019



Wasserdienst Bewerbssaison 2019


Der erster Bewerb der Saison 2019 fand in Sölling, im Bezirk Scheibbs, statt. In der Klasse „Bronze ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ konnte Jakob Gneissl zusammen mit Hannes Kaiser von der FF Klein Pöchlarn den 5. Platz erreichen.

Der zweite Bewerb war der Bezirksbewerb Melk in Golling. Den Bericht dazu finden Sie hier: Bezirkswasserdienstleistungsbewerb Golling

Es folgte der Bezirksbewerb Krems in Spitz. Auf der anspruchsvollen Strecke an der Donau, auf der viele Besatzungen disqualifiziert wurden, konnten Jakob Gneissl und Hannes Kaiser in der Klasse „Silber ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ den guten 3. Platz mit einer Zeit von 09:19,54 erreichen. In „Bronze ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ wurden die beiden disqualifiziert. Im „Zillen Einer Allgemein Gäste“ konnte Jakob Gneissl die anspruchsvolle Strecke nicht fehlerfrei bewältigen und wurde disqualifiziert.

Am Bezirksbewerb Zwettl in Ottenschlag, welcher quasi die Generalprobe des Niederösterreichischen Landeswasserdienstleistungsbewerbes war, konnten Jakob Gneissl und Hannes Kaiser in der Klasse „Bronze ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ den 11. Rang mit einer Zeit von 08:10,02 erreichen. In der Klasse „Silber ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ konnte das Team den 4. Rang mit einer Zeit von 07:45,80 erreichen. In der Klasse „Zillen Einer Allgemein Gäste“ reichte die Zeit von 08:51,57 nur für den 145. Gesamtrang.

Beim Niederösterreichischen Landeswasserdienstleistungsbewerb in Ottenschlag konnten Jakob Gneissl und Hannes Kaiser in der Klasse „Bronze ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ mit einer Zeit von 07:34,77 den 8. Platz erreichen. In der Klasse „Silber ohne Alterspunkte verschiedene Wehren“ trat Jakob Gneissl gemeinsam mit Wolfgang Kainz von der FF Neukirchen am Ostrong an. Die beiden standen das erste Mal gemeinsam in der Zille und konnten die Strecke in einer Zeit von 8:35,25 leider nicht fehlerfrei beenden, Sie wurden disqualifiziert. In der Klasse „Zillen Einer Allgemein“ erreichte Jakob Gneissl den 242. Platz mit einer Zeit von 08:22,16.

Den Abschluss der Bewerbssaison bildete der steirische Landes-Wasserwehrleistungsbewerb in Apfelberg an der Mur. In der Klasse „Bronze Gemischte Wehren Gäste“ konnten sich Jakob Gneissl und Hannes Kaiser auf dem 14. Rang mit einer Zeit von 05:32,21 platzieren. Somit konnte Jakob Gneissl das steirische Wasserwehrleistungsabzeichen in Bronze erlangen. In der Klasse „Silber Gemischte Wehren Gäste“ konnte die Zillenbesatzung mit einer Zeit von 05:16,49 den 9. Platz belegen. In der Klasse „Zillen Einer Allgemein Gäste“ erreichte Jakob Gneissl den 30. Platz mit einer Zeit von 06:35,34.

zur Fotogalerie >>>

Bericht: Johann Grünstäudl
Fotos: Bernhard Gneissl

Zurück >>>